Made in Germany

Caratec Halterlösungen sind „Made in Germany“. In der Entwicklung und Produktion der unterschiedlichen Lösungen steckt viel Zeit, Geduld und Sorgfalt um diesem Qualitätsversprechen gerecht zu werden.

Die ausgewählten Materialien erfüllen gleich mehrere Kriterien, die für den mobilen Einsatz wichtig sind: Trotz des geringen Gewichts sind die Halter äußerst stabil und auf Langlebigkeit ausgelegt. Die leichtgängigen Schienen und Arme können mit wenig Kraftaufwand in die gewünschte Position gebracht werden. Während der Fahrt sorgt die zuverlässige Arretiermöglichkeit für eine sichere Fixierung.

Bei der Konstruktion wurde darauf geachtet, dass sich die Halter an der Wand ganz flach machen, so dass die Unterbringung des Monitors möglichst wenig Platz beansprucht.

Sichere Befestigung während der Fahrt

Eine sichere Arretierung im Wohnmobil ist enorm wichtig, damit sich das Gerät unterwegs nicht bewegt. Denn durch die Vibration während der Fahrt können sich die Arme von Halterungen ohne Arretierung bewegen, was nicht nur zu störendem Geklapper, sondern oft auch zu Schäden am TV-Gerät führt. Um das zu vermeiden, sind alle Caratec Halterlösungen verriegelbar. Gefährlich wird es bei einem plötzlichen Ausweichmanöver oder einer stärkeren  Bremsung: Ist der Halter nicht sicher verriegelt, kann der Monitor durch die Wucht aus der Halterung gerissen werden und zur echten Gefahr werden. Deshalb verfügen alle Caratec Wandhalter und Auszüge über eine zuverlässige Arretiermöglichkeit.

Um das Gerät auf die gewünschte Position zu schwenken, wird der Wandhalter mit Hilfe des Edelstahl-Hebels leicht mit einer Hand entriegelt. Nach dem Gebrauch wird das TV-Gerät einfach zur Wand gedrückt, der Halter verriegelt selbständig. Bei den Haltern der A-Serie können die Entriegelungshebel ganz einfach rechts oder links montiert werden. Für die Stahlhalter CFW200, CFW300 und CFW305 gibt es Hebel als Zubehör, die sich auf der  entgegengesetzten Seite montieren lassen. Damit hat man die Entriegelung immer auf der richtigen und leicht zugänglichen Seite.

Die Caratec Auszüge lassen sich mit einer Federstahl-Lasche leicht entriegeln und arretieren automatisch wenn der Auszug zusammengeschoben ist.

Stabilität

Die aus Stahl gefertigten Halter sind stabil und bieten dabei ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Die Caratec Wandarme der A-Serie sind fast vollständig aus Aluprofilen gefertigt und damit trotz hoher Stabilität sehr leicht. Durch ihre Bauart sind sie sehr universell einsetzbar und der Problemlöser für schwierige Einbausituationen.

Die Caratec Auszüge mit Gleitführung sind aus extrem stabilem, aber leichtem Aluprofil gefertigt. Sie haben eine sehr gute Stabilität, auch wenn sie weit ausgezogen sind.

Gewicht

Die mögliche Zuladung im Wohnmobil ist begrenzt, das Gewicht von Zubehörkomponenten ist also immer ein Thema. Die Caratec Halterlösungen sind so konstruiert, dass sie bei möglichst geringem Gewicht ausreichend Sicherheit und Stabilität bieten. Insbesondere die Wandarme der A-Serie mit ihren sehr leichten Aluminiumprofilen überzeugen durch geringes Gewicht. Auch die beiden Auszüge von Caratec aus extrem stabilem Aluminiumprofil sind sehr leicht und können dadurch überzeugen.

Platzsparend

Neben einem geringen Gewicht ist es auch wichtig, dass die Unterbringung des Monitors möglichst wenig Platz beansprucht. Alle Caratec Wandarme sind nur etwa 3 cm tief, das TV-Gerät macht sich also im Ruhezustand an der Wand ganz flach.

VESA-Standard

Die Caratec Halterlösungen eignen sich zur sicheren Befestigung fast aller 15“ bis 24“ Geräte mit VESA 75 und VESA 100 Norm im Wohnmobil.

Die VESA Norm ist ein internationaler Standard für die Befestigung von TV-Geräten, der je nach Abmessung und Gewicht des Bildschirms mindestens 4 Gewinde für metrische Schrauben vorsieht. Die Angabe, welche VESA Befestigungsmöglichkeit ein TV-Gerät hat, steht meist im Datenblatt und der Bedienungsanleitung. Er kann aber auch ganz leicht nachgemessen werden: Messen Sie jeweils horizontal und vertikal den Abstand zwischen den Gewindebohrungen, ausgehend von der Gewindemitte.